Startseite
  Über...
  Archiv
  Bilder
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/wasserratte17

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tja Kerstin ob du's glaubst oder nicht ich aknn dich verstehen... wenn die hier anfangen spanisch zu reden verstehe ich auch nix mehr :-)

ich wollte nur mal anmerken, dass ich diesen samstag nicht da bin zum chatten, aber am sonntag mir wieder alle mühe geben werde! Ich hoffe ihr seid alle da und vllt gibts ja nen neuen bericht (man weiß ja nie...^^) Aber eins kann ich euch sagen, Gras schmeckt wie Soja bohnen :-))

(Gedanken der leser: "wovon zur hölle reden die dame denn jetzt!?!?!)

Wen das jetzt neugierig gemacht hat: Vielleicht erzähl ich es iwann mal...

Ne quatsch so fies bin ich ja nicht oder zumindest nur selten.
Wir haben heute gras getrunken!
Im Ernst,Grassaft kann man hier in so nem restaurant für säfte kaufen, nur ein sehr kleines becherchen, aber das reicht... eindeutig nicht mein neues lieblingsgetränk, auch wenn es lustig schmeckt.

 War auf jeden Fall ein sehr einprägendes Erlebnis, das ich jetzt unbedingt mit euch teilen musste xD hab ecuh lieb <3 eure Vicky... ^^ bis sonntag dann! *küsschen*

P.S.: geht mal auf meine "Über..."-Seite *büdde*

3.10.08 07:33


Werbung


Nur mal eben ganz spontan...

...Flugzeuge im Baum haben ;-) Sorry, Insider!

Na ja, ich wollte nur sagen, dass wir nächstes WE nicht reden chatten können. Und außerdem sorry, dass ich schon wieder länger nicht geschrieben habe. Hab euch letzten SOnntag nen Kilometerlangen Blog geschrieben, und bin dann aus dem i-net rausgeflogen! Sch**** war ich da sauer. Ich weiß das klingt ziemlich anch Asuflüchten "Ich hab zu viel zu tun" "Mein Laptop is nciht da" Ich bin aus dem Inet gefloegn"... stimmt aber alles ;-D Ihr kriegt neue updates wenn wir aus Kalifornien wiedr da sind!

Jetzt wünscht uns erstmal GLück, dass wir Bailey wiederfinden, denn der is weggelaufen... welchem Hasen der jetzt wohl wieder hinterherrennt!? Der is sowieso komisch erzogen... geht nicht an sein futter bist du ok sagst, aber denkt gar ncihts dran zu kommen wenn man ihn ruft (es sei denn für leckerchen und futter) Na ja, ich versuche ieg, nur grad die zeit totzuschlagen, denn ich bin saumäßig mega hundemüde, will aber meinen ipod noch heute abend vollkriegen, damit ich am WE musik hab (die ich wahrscheinlich eh nicht brauchen werde... ) Also ich hoffe bald gute Nacht euch ein wunderschönes WE, hab euch lieb eure wiebke

9.10.08 07:21


Alles und jeder und ganz besonders Kalifornien :-) ... oder auch nicht xD

Aaaaaaaaaaaaalso ich hab ja n gutes bisschen aufzuholen oder wie seht ihr das?

Ich hab zwei wochen nicht geschrieben, deshalb werde ich mal ein paar daten einbauen um euch nicht komplett zu verwirren ;-)

ALso am vorletzten WE (27 & 28 September) muss ich anfangen (Oh man, das is schon ne ewigkeit her, da muss ich ja glatt mein Tagebuch zu rate ziehen, einen Moment bitte!) 

Ah ok, das WE war eigenltich sogar ziemlich voll, wir haben endlich mal ETWAS gemacht.... Aber noch nciht so die mega interessanten Sachen. Die kommen später. Na ich bin schon wieder schneller!ALso am Samstag waren Linda und ich morgens auf einem Frauenfestival (Jubidu^^) Das war ziemlich seltsam, aber sehr witzig. Sozusagen im Innenhof der Mall waren jede menge stände von Massageplätzen über die Radiostation, einer Kochschau bishin zum Stadt gegen Drogen war alles vorhanden! Eigentlich stand der ganze Samstag im Zeichen des Make-ups (zumindest für uns). In der Mall habenw ir erstmal verzweifelt versucht Wei Ling und ihre Gastmutter zu finden, aber iwi sind wir die ganze Zeit aneinander vorbei gelaufen. Wobei erschwerend hinzukam, dass unsereHandys nicht so gefunzt haben, wie wir das gerne gewollte hätten.

Danach (ohne Wei Ling und Judy auch nur gesehen zu haben) sind wir direkt weitergafhren, zu einer von Lnida's freundinne, die eine MAry Kay Party geschmissen hat (Mary Kay = Make up marke) Na ja... wir haben über gesichtspflege gelernt und was zu tun gegen falten und so... und abgesehen von mir und einem andren (14-jährigen) mädelw aren alle zwischen 30 und 60... nicht ganz meine altersklasse.
Am abend sind wir dann alle zum Konzert im park gefahren. alle bedeuted Linda roger und Ich, dennw ir haben wei ling ja nciht getroffen. Es war aber auchd ies mal ziemlich witzig, wir haben zum beispiel (umm euch mal ein foto näher zu erklären) alle zusammen (also der gesamte Park, nicht nur Roger und ich) Makarena getanzt (ich weiß, das is eig. eher peinlich xD) war aber echt cool.

OK, wieder Tagebuch konsultiert: Sonntag der 28.
Noch merh unternommen, n gutes Stück interessanter als samstagaber noch lange nciht so gut wies dieses Letzte WE.

Wir haben am Sonntagmorgen alles zusammen Kirche geschwänzt und sind rauf auf Mount Lemon (zu deutsch: Zitronenberg, frag mich bitte nciht warum) Wir sind erst einbisschen durch die BErge geklettert und haben schöne Fotos geschossen, wie zum beispiel unser familienfoto vor dem Familienbaum, wo sie jedes Jahr ein Foto schießen... mir fällt grad auf, dass ich das gar nciht hochgeladen hab, das wird demnächst auch mal geändert, aber wahrschienlich nciht mehr heute. ist schon viiiieeeel zu spät. Dann sind wir weitergefahren zum Oktoberfest oder was die hier für ein Oktoberfest halten. Wir haben auf der Wiese gesessen, Bratwurst (im Brötchen) mit Kartoffelsalat, Rotkohl und Sauerkraut gegessen, dazu gab es natürlich bier für die Erwachsenen aber nur amrikanisches und auch nicht viel... also nicht so gaaaaanz deutsch ;-)

Ich werd jetzt einfach mal die ganze Woche überspringen, denn da is eig absolut nix passiert, oh abgesehen von Montag, denn da ware Young Life. das ist so ne Art Jugendgruppe, allerdings mit Gruupen überall in den US. Ziemliclh coole vereinigung. Diesen speziellen Montag haben die sich jedenfalls das erste Mal dieses Jahr getroffen und Ellen Campbell (ihr erinnert euch vllt dass ich mit ihr, ihrer Mutter und Linda mal im Sebino Canyon spazieren gegangen bin... wenn nicht is nich sclimm, sie is jedenfalls i eintochter von ieiner von lindas vielen freundinnen) sie hat mich dazu eingeladen und so. Dieses Erste Mal am Montag dem 29. War das THeme 90's, deshalb waren alle mega aufgedresst und geschminkt und wir haben ziemlich viel über musik und Sänger und so geredet/gespielt/... konnt ich nicht wirklich mithalten ^^ Aber egal. Denn abgesehen von meinem Einprägsamen erlebnis Gras zu trinken is ind er Wopche nix mehr passiert.

Womit wir dann auch schon bei WE vom 4. auf den 5. Oktober angelangt wären (Man nähert sich mehr oder weniger dem ende, ich hoffe eher mehr, ich bin müde und morgen is wieder schule, aber (oh wunder) ich sollte grade keine Hausis machen... ich sollte im Bett liegen ;-) Neeee, ich glaub ich hab mein Hausaufgabenheft vergessen und dehalb weiß ich natürlich nciht was wir aufhaben...xD [wahrscheinlicher is leider, dass ich es bloß in den untiefen meiner tasche verlegt habe])

AN dem WE war jedenfall mal wieder ein Footballgame, aber auch davon späterdenn es fängt damit an, dass Linda, Roger und Ich zu einem "Walk to defeat ALS" (Lauf um ALS zu besiegen) gegangen sind, denn eienr der NAchbarn hier hat das... Da hab ich dann Katherine zum ersten Mal getroffen, von der ihr später mehr hören werdet. Der Lauf (Ich weiß echt nicht, wie ich walk anders übersetzen soll, also "the walk" der war echt lustig, dennw ir hatten viel spaß mit unseren Hundis, mehrzahl da wir (auch wenn cihd as nciht erwähnt habe) mal wieder bogie den hund von grandma murph zu besuch hatten. dieser süße kleine dumme mops is echt verrückt. ich wollte ihn nicht als hund haben, aber zu besuch für ein paar tage ist er ok! Aber ich komme schon wieder vom Thema ab und gleichzeitig greife ich vor... das muss mir erstmal einer nachmachen!!

Nach dem Lauf sind wir wieder nach Hause gefahren, sind in den Pool gesprungen und haben uns dann fürs football spiel aufgedresst, mit ohrringen t-shirts, fahne auf'm auto, Mützen, und und und
beim Football spiel haben wir danna uch Katherine wieder getroffen (hab euch doch gewarnt dass ihr sie wiedersehen werdet) denn wir hatten sie iengeladen. Das Spiel war genauso "interessant" Wie das / die (ich weiß dass shcon nciht mehr) davor. (Ich glaub das war mein drittes spiel und alle drei male haben wir haushoch gewonnen...) man konnte so ziemllich nach dem ersten viertel gehen, was wir natürlich cniht gemacht ahben!! (was denkt ihr von uns!?) Aber Linda hat Katherine und mich n bissl früher weg gebracht, dennw ir sind ins kino gegangen. in Beverly Hills Chihuahua! Unglaublich süß der Film, und total lustig, auch wenn mir diese Kleidchen-tragendenhunde leid taten. Witzig war es trotzdem.

Am Sonntag habe ich dann den Gottesdienst geschwänzt (yeah schon zwei wochen ohne kirche) um mit euch zu reden und zu chatten, und euch einen schönen, langen und sehr interessanten Blog zu schreiben, der dann leider vom internet gefressen wurde. Jetzt müsst ihr euch mit diesem hier zufrieden geben,der nciht hlab so gut is wie der andre gut war! Aber mir egal... solange ich kommies kriege !! (Wink mit dem zaunpfahl richtung "Kommentare"-Link)

Ach ja und am abend hab ich meine erste Radtour mit Bailey gemacht... wir haben es hingekriegt ohne uns gegenseitig umzubringen, auch wenn ich (dank ihm) nen schönen überschlag hingelegt habe und ich ihm zum dank über die Pfote gefahren bin, aber jetzt haben wir beide gelernt, er dass er nciht direkt vor dem fahrrad laufen soltle und cih, dass man besser die hinterradbremse benutzt :-D.

Am Sonntag war dann wieder Young Life dieses Mal mit dem Thema "Messy Games" (Dreckige Spiele)... Das war wirklich witzig. fing mit einem wettrennen, wer erkliges´essensachen schneller weiterreichen kann los, ertmal käse, dann Spaghetti, Eiscreme und wa szu trinken. das alles musste am ende so schnell wie möglich auf dem Teller landen (einer aus dem team) --> sehr lecker. Aber dann ging es schonw eiter mit einer blutigen Mäusespeck schlacht. Ganz einfach: EIne packung Marshmallows, eine Flasche Ketchup und viele verrückte Leute. Ieiner hat dann auch noch den rasieschaum rausgeholt und dannw ar die Sauerei perfekt. Man konnte die Leute nciht mal mehr erkennen. ABer alles aus der einen Schule (Young Life is in Schulen aufgeteilt, aber ich geh zu Foothills nich zu Rincon... da sind alle meine nachbarn) also alle aus der einen Schule (Foothills) sind zu einem Community Pool gefahren und mit schönen dreckgen Klamotten schwimmen gegangen.. Das war echt witzig, bloß mega kalt und auf der Rückfahrt haben wir das Auto in eine sauna verwandelt um nicht zu erfrieren. Wie gesagt: Sehr sehr witzig!! (das meine ich ernst)

Na die Woche kann ich wieder so gut wie überspringen. nur mal erwähnen, dass es Spiritweek war, sowas wie die woche in denen die Abiturientensich jedentag anders verkleiden. Montag war äähh keine ahnung... dienstag war dann "Sports" mittwoch "80's" und donnerstags Colours, also am donnerstag haben alle Freshmen (9. Klässler) lila sachen an, alle Sophomore (10. Klasse) Schwerz oder weiß ich weiß nciht mehr, glaube aber weiß also juniors (11. Klasse) hatten grau und alle seniors (ratet mal... jawoll, 12. Klasse)entweda schwarz oder weiß eben das was die Sophomore nicht hatten!! Freitag war dann eben sChulfrei weil das die letzte WOche im ersten VIertel war und somit Zezit für Noten... Aber fragt mcih jetzt nciht, was meine Sind. ABer jetzt kommenw ir zum interessnten teil des Blogs:

ooooooooooooooooooooooooooooooooh *laola welle bitte*

Ab Donnerstag direkt nach der Schule sind Linda roger und CIh endlich nach Kalifornien geflogen!!!! Yuhuuuuu!
Komisch Leute sind das. In diesen Southwest Airlines kann man sich jeden Sitz aussuchen den man haben will, die gasamte hintere hälfte is frei und wir setzen und fast direkt hintewr den flügel, so dass man fast nix mehr sehen kann :-( Wenigstens die erste Hälfte, denna ls wir in LA zwischengelandet sind, da sind wir dann in eine der ersten reihen gerutscht und hatten somit ne bessere Aussicht.

In California hat uns dann steven Der Mann von Lindas Schwester abgeholt und wir siond zu denen nach Hasue gefahren. Ziemlich nette Familie, echt nette Kinder und wir hatten viel Spaß, aber Leute es tut mir MEGA MEGA Leid, ich muss aufhören (soviel zum interessantesten Teil des Blogs :-D), ich werde zu müde und wie schon mal erwähnt ich hab morgen schule, ich muss morgen wieder um 6.30 aufstehen... Also, wie immer: ignoriert die Tippfehler, ich werde das alles hier so bald wie möglich updaten, hab euch alle lieb, vermiss euch und bis nächstes Jahr!!!! Oder auch nur nächstes WE ;-) Man sieht und hört auf jeden fall voneinander. *küsschen*

 

P.S.: Ach ja, Nanny: Ich wollte mich immer noch mal bei dir für dein schönes Briefchen bedanken... wüsste nciht, dass iuch das schon getan hatte. Und dein kleines "Geschenkchen" liegt immer unter meinem Kopfkissen :-)

13.10.08 07:22


Und die Geschichte geht weiter...

 so viel zu dem Thema "Ich werd dann Morgen weiter schreiben über Kalifornien" ^^, Na ja ich hoffe ihr vergebt mir, dass ich mitten im spannensten Teil aufgehört habe, aber ihr kennt ja sicherlich alle das Sprichwort, "wenn's am schönsten ist, soll man gehen " xD.

 Aber ich werd dann jetzt besser mal weiter schreiben:
 Wie schon gesagt: wir waren dannn bei der Familie vond er Schwester von Linda, den Lovejoys!
Am Donnerstag haben wir nciht sehr viel gemacht, sonder reltiv früh ins Bett gegangen. AMs Samstag sind wir dann nach San Francisco gefahren! Leider nicht über die Golden Gate Bridge...das wäre echt zu cool gewesen. Abe rgesehen haben wir sie. In San Francisco sind wir dann durch die gegend gelaufen, haben "Sightseeing" gemacht. Karin, also Lindas Schwester war mit gekommen, wir waren also vier Leute. Aber sie ist nur "hinterhergetrottet" damit wir in ruhe alles angucken könne, was wir wollen, da sie ja relativ oft in "die stadt" wie San Francisco von den leuten aus de rGegend genannt wird, kommen kann (ohne den stau in dem wir standen dauert es normalerweise nur so um die eine Staunde, ich glaube sogar weniger.
Wir haben uns also alles angeguckt, Pier 39, das zuhause der Seelöwen (Guckt wieder bei den Fotos), Fishermen's Wharf, eine art Marktplatz oder so... hab erst heute erfahren, dass wir da wirklich gewesen sind, dachte immer das wäre ein bestimmter Laden... so kann man sich irren.

Ach ja und gutes Brot hben die da!!!! Das ist fast besser als manches deutsche!!! Ich hab auch eins gekkauft, das is bloß leider total ausgetrocknet... jetzt machen wir Frikadellen daraus ^^

wie man sieht, wir haben uns auch den berühmten laden mit "Boudin Sourdough -bread" angeguckt. Die Formen da Brot wie normale Leute Kuchen ode rPlätzchen oder so, da gab es Schildkröten, teddybären, .........

Um zwei wollten wir dann wieder nach hause fahren, aber vorher sollte da ncoh eine Flugshow sein. Den ganzen Morgen schon waren zwei kleine FLugzeuge da rumgesaust, diese Flugzeuge, die farbigen Dampf hitersich herziehen können und damit "schreiben" können... aber die eigentliche show (sollte auch nur eine übungsshow sein) sollte um , ich glaub zwölf oder so anfangen, dann um eins, dann um halb zwei, dann um viertel vor zwei und als sie da noch nicht angefangen hatte sind wir nach Hause gafhren, aber promt als  wir im Auto saßen kamen die "blue angel", die Hauptatracktion der SHow, das sind große Kampfjets, die in Formation geflogen sind und so, echt cool. Wir konnten zum Glück ein paar der Sachen vom Auto aus sehen!
ansonsten war der trip echt gut und wir hatten ne menge spaß.

Wir waren dannna uch schon gegen 4 oder so zurück bei denen zu Hause und haben da den rest des tages abgehangen und am abend gute pizza gegessen. Die Pizza haben wir ganz frisch gekauft unzwar Steven (der mann von lindas schweter) und deren tochter Mary-ELise und ich, wobei Mary-ELise und ich noch schnell bei der Donut abteilung vorbei gegangen sind :-)

Am Samstag dann war der tag, wegen dem w ir überhaupt dahin gefahren sind: Das Footballgame zwischen der U of A und Stanford. Es wurde nicht im fernsehen übertragen, deshalb mussten wir dahin um es uns anzugucken!

wir hatten erst einen schönen entspannten morgen und sind gegen zehn los gefahren nach Stanford. Eins kann ich euch sagen, es war gut, dass ich meinen IPod dabei hatte und ich hab auf voller Lautstärke gehört, denn Roger ist kein guter Beifahrer. Wenn Linda mal etwas gemcht hat, was seiner meinung nach falsch war hat er total rum gemeckert (ok, wen störts, man muss ja nicht zu hören) und als sie einmal fast falsch abgeboghen wäre da hat der angefangen rumzuschreien!!! Das ging mir vllt auf die Nerven, wie kann man davon so schlechte Laune kriegen!?! Aber egal, das Spiel war sehr schön und davor haben wir noch bei isoeinem zelt vorbeigeschaut und zu mittag gegessen (dank einem gefundenen ticket: 2 burger zwischen drei personen aufgeteilt) wo alle U of A fans waren. Das Spiel selber war n gutes Stück besser als alle andren bevor. Wir haben zwar verloren, aber immerhin mit 23:24 und nciht mit 70 zu nichts... das Spiel war wenigstens mal interessant und man konnte nciht nach den ersten 10 minuten nach hause gehen und wissen wer gewinnt.

Wir haben auch Connor da getroffen, Meinen Gastcousin.
Die beiden Kinder von denen (er und Mary-Elise) sind echt nett und Mary-Elise is echt süß. wir haben jeden abend Halli-galli und einmal auch apples to apples gespielt. Echt cool!

Am Sonntag morgen dann haben wir wie auch die andren beiden tage zuvor schon lange geschlafen und dann gegammelt. Speziell am sonntag haben wir es uns richtig gemütlich gemacht: Vor dem Fernseher gefrühstückt und natürlich blond geguckt ;-)

Gegen Zehn sind wir zurück geflogen und gegen Mittag waren wir wieder zu HAuse. Schöner kleiner kurz urlaub!! Bloß ein bisschen zu kurz!

Am Montag war dann wieder Young Life, aber aus ieinem grund hab ich das total verpennt. Aber dafür haben wir diese Woche andere schöne Sachen gemacht. Am Mittwoch war ich zum Beispiel bei dem Tauchclub meeting! Das war ganz interessant, die gehen zwar wowhl cniht so oft clubintern tauchen, aber ein ehepaar aus dem tauchclub hat einen tauchshop und von dem aus machen die mnachmal tauchgänge oder wochenend ausflüge speziell in mexico. Ich werd auf jedenfall mal dahin gehen und mich danach erkundigen. Nach den Preisen gucken, n paar preise vergleichen und so! Und solange niemand Otto was davon erzählt... Der Kerl kann mir gestohlen bleiben!!! Hat der uns doch dienstag oder so so einen schönen Brief geschrieben mit allen seinen Regeln, die er gehofft hatte dieses Jahr nicht erklären zu müssen aber es ist ja wieder ein trouble maker dabei. Das sind echt tolle Regeln:

1. Du darfst dir deine haare nicht färben und wenn doch dann nur mit einverständniserklärung der eltern. wenn du dir deine Haare färbst, dann musst du eigene Handtücher kaufen und diese immer mit der Hand waschen. Genauso deine Klamotten.

2. Du darfst nicht mit einer Person unter 26 Auto fahren (also wenn diese fährt) nur mal zur anmerkung: man kriegt hier sienen führerschein mit 16 (!), meine Gastgeschwister sind 19 und 20, Kerstin und Hendrik sind noch nciht mal 26........ (obwohl das noch mit die regedlung ist, die ich am besten verstehe)

3. Du darfst deinen Computer nur eine Stunde täglich benutzen (oho, ich benutze meinen heute bestimmt schon drei, wenn auch nciht am stück) und danna uch nur zum Hausaufgaben machen

 4. Du darfst mit dienen Freunden und Familie nur einmal im Monat kontakt haben und dann nicht über Internet. (Bezahlt er unsere Telefonrechnung?) Wenn möglich aber bitte noch weniger.

5. u.s.w.
es geht noch so wieter, 8 oder 9 regeln und immer dabei, wenn ihr gegen meine regeln verstoßt, dann bekommt ihr ne neue Familie in einer anderen Region!! Ich will keine Schüler haben die mir Probleme machen, ich mag keine Probleme!!

Ach ja, und seinen letzten abschnitt liebe ich:

..... wenn ihr mich wütend macht, dann sorge ich dafür, dass ihr die region e´wechselt. Kann sein, dass ihr nach Minnesota kommt, wo die Winter die kältesten in diesem Land sind, eingeschlossen Alaska, kann sein, dass ihr nach FLorida kommt, wo Hurricanes Häuser wegpusten, oder es kann sein, dass ihr nach Kalifornien kommt, wo Erdbeben " Angst in eure Körper schütteln" (shake fear into your body)"

Is der nicht lächerlich!?!

Na ja, zurück zum Tauchclub. abgesehen davon, dass wir keine tauchgänge geplant haben (^^) war es echt cool, die Leute sind mega nett (was auch sonst, sind ja taucher). N paar haben  von kürzlich erlebten Tauchgängen erzählt, oder von geplanten. Einer hat eine Slideshow von tauchen bei den Galapagos inseln gezeigt (*will auch*) für alle die das nciht für so was besonderes halten: 1) Die haben einen alhai gesehen!!! 2) das kostet undgefähr 10 000 $ 3) Man braucht ne erlaubnis um da überhaupt hinzu dürfen (auch wenn er da war, wals das ncoh cniht so streng gesehen wurde)

Außerdem hatten die noch ein Loseziehen und ich hab eine kleine Taschenlampe und ein Buch gewonnen. *freu* ich wüsste nciht, dass ich schon mal wirklich was gewonnen hab :-)
Und ich kann die Taschenlampe echt gut gebrauchen, denn ich trau mich nicht mehr das Liucht in meine Zimmer anzumachen , denn jedes mal (fast) kriege ich einen gewischt!!! Das tut manchmal echt weh!

So, das war also jetzt Mittwoch, am donnerstag waren wir (Linda und Ich, zusammen mit 4 bekannten von Linda) bei "Simply dinners" (einfache ABendessen) das ist so ein lustiger Laden,  bei dem man sich anmelden kann (wir hatten dass eigentlich als Fundraiser (Damit leute etwas spenden) für eef, Lindas Organisation geplant, waren aber zu wenig. Also haben wir das einfach so gemacht. "Das" war kochen xD, oder nicht wirklich kochen iegentlich. die hatten 22 veschiedene gerichte, für die alles da ist, und man kann sich eintragen für welche man haben will, dann mixt man alles zusammen, packt das zuhause in der Gefrierschrank und muss es dann später nur noch backen und fertig ist das gericht. Noch einfacher und viel gesünder als Fastfood, und vorallem mehr spaß zu machen!

Ja, das war so ziemlcih, was ich diese Wochen schönes gemacht habe. Gleich gehen wir (mal wieder) zu einem Football game. Hoffe es wird so gut, wie das in Kalifornien!!

Oh, ich hab vergessen euch was zu erzählen, über Kalifornien. An was für Wetter denkt man da? Warm oder kalt? also cih hätte immer gedacht warm. aber wenn man jetzt dahin fährt, dann packt man seine warmen sachen ein, denn da es am meer liegt (nicht einfach irgendein meer sondern der (kalte) pazifik) und der wind vom meer kommt ist es dort ziemlich kalt. (Ich war die einzige, die in San francisco nur ein t-Shirt anhatte) und bloß im Footballstadion war es megawarm!!!!! (kein wind ^^) aber da hatten wir natürlich alle warme sachen an ;-)!

Na ja, das war es jetzt aber wirklich... Muss mich jetzt an die Fotos machen, danach meine Klamotten wegräumen und mein zimmer ein bisschen aufräumen, damit ich saugen kasnn und dann wollte ich noch in den pool, aber wir fashren um viertel nach fünf zum spiel und es ist schon viertelnach vier... wird wohl nix mehr draus!!! :-( Na ja... je eher ich auf höre zu schrieben, dasto mehr zeit für den rest, nich wahr!?!

Und danke für alle Ko..... äh ne, da waren ja keine, ich mein danke für all die Gästebucheinträge!!! Freu mich immer riesig über iwelche reaktionen!

Hab euch alle lieb :-* eure Vicky

18.10.08 23:34


Nur ein kleiner Zwischenschub, der nächste Blog is auch neu!!

Also, mir ist das grade wieder eingefallen, was ich hier schon seit ner Ewigkeit machen wollte:

<3-lichen Glückwunsch (nachtraglich) zu euren Geburtstagen omi und Nanny!! Ich weiß es kommt n gutes stück zu spät, aber trotzdem ich hoffe es gefällt euch! (Bitte jetzt das "Radio" ausstellen)

Sorry, das Ende ist n bisschen abprubt :-D, Hab euch lieb *Küsschen*!!

20.10.08 06:00





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung