Startseite
  Über...
  Archiv
  Bilder
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/wasserratte17

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hi,

wie schon so oft, es tut mir mal wieder sehr leid, dass ich so lange nciht geschrieben hab :-) Aber dafür wird es heute ziemlich lang, denn ich muss ja über den gesamten Monat schreiben xD

Und nur so nebenbei, das Referat, dass ich letztes Mal erwähnt habe... ich machs über John Wayne und der ist wirklich ziemlich interessant.

Hab ich euch iegentlich erzählt, dass meine alte Gastfamilie mich besuchen gekommen ist? Die aus Prescott. DIe sind wirklich klasse. Und meine Babygastschwester ist sooooooo groß geworden. Die kann jetzt schon alleine laufen!! Aber schlau wie ich nu ma bin hab ich natürlich meine Kamera vergessen. und wir sind auch nur für'n halbes Stündchen oder so was essen gegangen. Die waren nämlich eigentlich bei deren Familie hier in Tucszu beusch und hatten noch Pläne. Das war am 20. März. Am 21. sind Linda Roger Meagan und ich zur Rennaissancefair gegangen.
Das war sowas Kirmes ähnliches mit sehr großer ähnlichkeit zu Disneyland und so. DIe hatten total viele shows, man konnte ELefanten, Kamele und Lamas reiten, ein Rittertunier und natürlich total viele Läden und Fressbuden.
Den meisten von euch hab ich da ja schon von erzählt, deshalb werd ich mich hier kurzfassen.

Ne Woche später oder so war dann unsere Fashionshow. Ich hab zum Glück jemanden gefunden der mein Kleid für mich gemodelt hat. Sie hat das sehr gut gemacht, aber die Show war trotzdem relativ langweilig. Am ende sind wir alle in den Schlafanzügen, die wir gemacht hatten auf die Bühne gegangen und das war der einzige witzige Teil. Linda hat natürlich Fotos gemacht, wenn ihr euch die mal angucken wollt, ich lad die gleich mal hoch.

Aber jetzt zum wichtigsten Teil:
Wir (Roger, Linda und ich) waren letzte Woche (sie Woche vor Ostern) segeln! ALso zuerst haben wir die Famile von Rogers Bruder in Californien besucht und sind mit denen zur crystal Cove gefahren (das ist so ein schöner Strand und 'n Restaurant) und haben 'ne Fahrradtour gemacht und am Montag sind wir dann zum Hafen gefahren und haben unser Boot ausgecheckt oder iwe uach immer man das nennt. Die Emily. ca 13 meter lang, zwei SChlafzimmer, zwei Badezimmer und eine küche. Wir sind am Montag losgesegelt zu einer Insel raus, Catalina Island. AUf der Insel wohnen 4000 Leute und sie gehört der wrigley's familie (die mit dem Kaugummi).

Leider ist Linda auf dem Hinweg n bisschen Seekrank geworden und hat ein ganz klitze kleines bisschen die lust an zu viel segeln verloren. Am zweiten tag, dem Dienstag sind wir dann weiter von Cat. Island zu satnta Barbara Island. Und die hälfte des Weges haben uns in etwa 20-30 delfine begleitet. Das war total klasse. Die sind um uns drumherum gesprungen und ganz vorne vor dem Boot sonah gewesen, dass man die fast hätte streicheln können. Das war wirklich klasse.

Santa Barbara ist eine wirklich kleine Insel, vom durchmesser aus nur eine Quadratmeile, allerdings viel mehr oberfläche, da die aus einem einzigen Berg besteht. Auf der Insel wohnt nur eine Person, aber n paar Hundert seelöwen (ich war schon immer schlecht im schätzen xD) Die haben wir uns Mittwochmorgens als erstes angesehen und die waren unglaublich niedlich... Linda fand die am Besten, aber ich fand die Delfine besser. Wir sind da in unserem kleinen Beiboot rausgefahrenund die ganze Zeit gehofft dass  vielleicht einer mal rein springt.
Danach sind wir zur anderen seite der Insel gefahren (immer noch in dem kleinen Boot) und es war total windig mit relativ großen Wellen und wir waren Klitsch nass... total klasse ;-)

dann sind wir aber auch wieder zurück zu der größeren Insel gefahren (Cat. Island) unzwar bis zum ganz anderen Ende, zu der Stadt Avalon. Dort haben wir dann abends Linda's Geburtstag "gefeiert" (schön zu abend gegessen).
Am donnerstag haben wir uns dann die Stadt und die Insel angeguckt und sind n bissl shoppen gegangen und abends haben wir uns den Kinofilm im Casino angeguckt. Die haben da ein Casino in dem man nicht spielen kann sondern das ist umgebaut worden in ein Kino mit allerdings nur einem Saal. der Film war "Corraline". echt komisch. Aber ganz lustig irgendwie. Ja, und Freitag sind wir dann zurück zum Hafen gefahren und haben das WE bei der Familie von Linda's Bruder verbracht. Sonntag sind wir wieder nach Hause gefahren und den Rest der Woche habe ich damit verbracht an meinem verdammten Referat zu arbeiten, dass so ziemlich eine Woche  früher als geplant fertig sein musste.

Heute werd ich dann erstmal mein zimmer aufräumen denn das ist relativ vernachlässigt worden und morgen gehen Lina Meagan und ich zu einem Laden in dem man seine eigenen kleiee terracotta (oder so) Figuren anmalen kann. Ich freu mich drauf, aber jetzt gibts erstmal noch n paar neue Fotos hier.

Hab euch alle ganz doll lieb und der nächste Blog kommt auch n bisschen schneller wieder!

<3

18.4.09 20:00


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung